Lebenslauf

Mar 2019 – heute

Praktikum als UX Designer in der Intersim AG. Mitarbeit an Workshops für Zielgruppen-Analysen, Wireframing, Screendesigns erstellen, Entwicklung und Support (HTML, SCSS) sowie Überarbeiten der internen UX für Projektmanager im Umgang mit Worddokumenten.

Dez 2018 – Mar 2019

Marketing & Kommunikation im Alpinen Museum der Schweiz. Flyer (Print & Online) gestalten, fotografieren, Bildbearbeitung und Animation für Social Media, Website CMS betreuen, Screendesign für den Empfangsbildschirm.

B.Sc in Media Engineering Aug 2015 – Sept 2018

Im Bachelorstudiengang der HTW Chur und der Berner Fachhochschule drehte sich alles um neue Medien, Storytelling und die Schnittstellen, die es in und zwischen den Bereichen Journalismus, Web & Kommunikation zu besetzen gibt.

Meine Bachelorarbeit widmete sich dem, mit Tim Glatthard gemeinsam, entwickelten Tippspiel «Tippicletta». In der wissenschaftlichen Arbeit beschäftigte ich mich mit zwei Fokusgruppen und versuchte die Frage zu beantworten, welchen Einfluss ein Software-Feature auf das Engagement hat.

Okt 2016 – Feb 2017

Im dritten Semester des MMP-Studiums hatte ich die Gelegenheit ein Austauschsemester zu absolvieren. Ich entschied mich an die Hochschule der Medien nach Stuttgart zu gehen.

Bei der Zusammensetzung meines Stundenplans entschied ich mich für Kurse die mein Fachverständnis der Kommunikation und Multimediatechnik vertieften. Die praxisorientierten Module wie Interfacedesign, Texten Online und Digital Painting gaben mir genügend Freiraum mich kreativ auszutoben. Zwei nennenswertes Highlight dieses Austauschs sind sicherlich die beiden Besuche im Innovation-Lab und dem Produktionswerk bei Daimler in Sindelfingen.

Okt 2014 – Aug 2015

Für die Zeit vor meinem Studium trat ich eine Temporärstelle bei der Swisscom an. Meine Aufgaben waren das Überwachen der Infrastruktur von Kundensystemen, sowie der direkte Kunden-Support (Incident-Management) und die damit verbundenen Remote-Reparaturen von Arbeitsgeräten (Windows 7).

Im hauptsächlich französisch-sprechenden Team habe ich mich sehr wohl gefühlt und meine Französisch-Kenntnisse deutlich verbessert.

Jun 2013 – Jun 2014

Nach der sehr technisch anspruchsvollen Ausbildung zum Mediamatiker wollte ich eine Zeit lang in der Grafikbranche arbeiten und meinen eigenen visuellen Stil finden und weiterentwickeln.

Bei der Werbeagentur e621 arbeitete ich hauptsächlich an Printprojekten für Kunden aus dem Gastro- & Hotel-Gewerbe, erstellte andere visuelle Produkte wie Logos oder Visitenkarten und assistierte bei Fotoshootings. Ich konnte ausserdem bestehenden Webprojekten (Django) mitarbeiten und wegen personellen Engpässen durfte ich während zwei Monaten die Verantwortung für diesen Bereich übernehmen.

Aug 2011 – Mar 2013

Mitarbeit beim Aufbau der Support-Abteilung für Managed Services im Bereich Fiber-To-The-Home. Meine Hauptaufgaben waren grafisches & funktionelles Design bei den grafischen Informationssystemen (GIS), ausserdem die Weiterentwicklung (mit PHP und KML) und Betreuung eines Grafischen Informations-Systems.

Aug 2007 – Jun 2011

Mediamatikerausbildung in den Betrieben BiCT AG (2007-09) & Ericsson AG (2009-11). An der Berufsschule BBZ-Biel-Bienne konnte ich die technische Berufsmaturität berufsbegleitend absolvieren.

Projekte

hier entsteht ein Portfolio